Für Kinder ab Laufalter bis zum Kindergarten. Hier steht das Kind voll und ganz im Mittelpunkt!
Zurück zur Natur ist ein entscheidender Schritt vorwärts zu einer rundum gesunden Entwicklung von Kindern - Richard Louv
RAUSGEHEN ist wie Fenster aufmachen NUR KRASSER! ;)

Sonntag, 2. Mai 2021

activ & live - Ausgabe Mai 21

Franziska Hidber, merci für di Bsuech bi üs im Üülenäscht
 u für dä wunderbar Bricht ir härzhaft Schwizerische Zitschrift activ & live

 

Mittwoch, 17. Februar 2021

Äs het no freii Plätz...

...für Zwärgli, geboren zwischen 1. August 18 u 31. Juli 19
und für Spielgruppenkinder, geboren zwischen 1. August 17 und 31. Juli 18

 
Aufgrund grosser Nachfrage, startet ab August 21,  
am Freitagmorgen, eine weitere Gruppe
 
  Bi Interesse dörft dir öich, am Beschte per Mail, bi mir mäude. 
Ig bi o i de Früehligsferie für öich da.
natur.spielgruppe@gmx.ch

 

 I fröie mi, o nächschts Jahr ganz viu Ching, es Stück uf ihrem Läbeswäg dörfe z'begleite.

Bis gliii u vo Härze Barbara



 

Dienstag, 15. Dezember 2020

Gruppen 21/22

Montagmorgen - Spielgruppe
Montagnachmittag - Spielgruppe

Dienstagmorgen -  Spielgruppe
Dienstagnachmittag -  Zwärgegruppe

Donnerstagmorgen - Spielgruppe
Donnerstagnachmittag - Spielgruppe


Freitagmorgen - Spielgruppe
Freitagnachmittag - Zwärgegruppe


 Zeiten: Morgen 
9. 00 Uhr bis 11. 30 Uhr
Nachmittag 
13. 45 Uhr bis 16. 15 Uhr

 Zwärge - Geburtstag zwischen 1. August 18 bis 31. Juli 19

Spielgruppe - Geburtstag zwischen 1. August 17 bis 31. Juli 18
Ein Kind ist wie ein Schmetterling im Wind.
Manche können höher fliegen als Andere, aber Jedes fliegt so gut es kann.
Warum sollte man Eins mit dem Andern vergleichen?
Jedes ist anders!
Jedes ist wunderbar!
 
Jetzt schon anmelden...
Ich freue mich, Sie kennen zu lernen
 
Härzlechscht
Barbara

 

Montag, 19. Oktober 2020

Markus Weissert, Neuropädiater - ein Interview

Was bewirken denn Natur-erlebnisse genau?

Ein Kind braucht gerade zu Beginn sehr viele elementare Sinneserfahrungen, die es später für komplexere Aufgaben nut-zen kann. In den ersten ein bis zwei Jahren bewältigt das Gehirn ein grosses Volumenwachstum. Es finden sehr viele Verknüpfungen im zentralen Nervensys-tem statt, und damit wird die Grundlage für die Reifungsentwicklung gelegt. Die Natur ist ein wichtiger Ort, wo Kinder schon im Kleinkindesalter solche basa-len Erfahrungen sammeln können. Wer im Wald an einen kleinen Bach kommt, hört zuerst einmal das Geräusch. Das Kind fragt sich, woher es kommt, sucht. Dann sieht es das Wasser plätschern, flies sen, mäandrieren. Es ist mal schnel-ler, mal langsamer, verursacht Bläschen und Strudel. Dazu kommt das Olfaktori-sche: der ganz spezielle, feuchte, modrige Geruch nach Moos und Holz. Und dann das Taktile: kalte Spritzer, die Feuchtig-keit des Wassers auf der Haut. All diese Gefühle und Erfahrungen werden im Nervensystem miteinander verknüpft.

Hier verweise ich Sie an einen Beitrag von Markus Weissert, aus Spielgruppe.ch - Ausgabe 05/2013, wo ihr das ganze Interview nachlesen könnt.
*hier-drauf-klick*

 

 

 

Dienstag, 1. September 2020

2021/22

Anfragen fürs Spielgruppenjahr 2021/22 sind bereits im Üülenäscht eingegangen und erste Anmeldungen unterwegs. 
 
Ja, ab sofort könnnen Kinder, geboren zwischen zwischen 1. August 17 und 31. Juli 18 im Üülenäscht fürs nächste Spielgruppenjahr angemeldet werden. Bis Juli 18 geborene haben den Vorrang. Wer seinen Lieblingsmorgen/Nachmittag schnell reservieren möchte, darf sich gerne bei mir melden. Die Reservationen werden nach Eingang schriftlicher Anmeldung getätigt. 
 
Reinschauen ist Montag, Dienstag oder Freitag ab 16.30 Uhr ganz unverbindlich möglich. 
Dies auf Voranmeldung.
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Ich freue mich, dich und dein Knirps bald kennen zu lernen.
 
Häbets guet u villicht scho bis gliii - Barbara